Die Diskussion um neue Kundenschichten, vor allem aber das Bemühen um die “Nichtnutzer” oder “Schwellennutzer” (Taskforce “Ambivalente Nichtnutzer”) hat die Generation(en) der sog. “Best Agers”, grob gesprochen: Die 45+ Altersgruppen, in den Vordergrund gerückt. Andere Ansprüche und Verhaltensweise zwingen die Sonnenstudios zum Umdenken, wenn diese Zielgruppen betriebswirtschaftlich sinnvoll erreicht und gebunden werden sollen.

Ein Meinungs- und Verhaltensprofil der 45+ Zielgruppen liefert diese regelmäßige Befragung von “Das Beste” (PDF, kostenlos)

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben