Lehrstück?

Während sich einerseits die positiven wissenschaftlichen News zum Nutzen, ja zur Unverzichtbarkeit ausreichender Besonnung häufen (photomed.de berichtet regelmäßig über neue Erkenntnisse), bringen Unvernunft und Leichtsinn von Sonnenanbetern und Studios die Branche an den Rand von Überregulierung oder gar von Verboten.
Fast gleichzeitig förderten in diesen Tagen zwei Umfragestudien in England und Irland Ergebnisse zutage, die umgehend zu politischen Forderungen nach Einschränkungen und Verboten von Sonnenstudios auf regionaler und kommunaler Ebene führten:

  • Ein erheblicher Anteil der Erstnutzer von Solarien, so beide Studien, sind 15 Jahre und jünger.
  • Ein Viertel der Erstnutzer sind zwischen 15 uns 19 Jahren,
  • 11-12jährige nutzen Solarien zum Teil täglich auf ihrem Schulweg.

Das könnten uns hier in Deutschland nicht passieren! Oder?
Bericht über irische Studie
Lokale englische Studie

Keine Kommentare zu “Lehrstück?”

  1. der jaspaam 02.01.2006 um 16:05

    11-12jährige dürfte ein Deutschland eigentlich nicht passieren, aber wäre da nicht das Müllwort eigentlich.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben