Wellness-NutzungWellness-Angebote werden heute – im Vergleich zu 2003 – weniger und vor allem weniger intensiv genutzt. Fitness und Gesundheit stehen dagegen weiterhin hoch im Kurs. So das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der Agentur Mediaedge:cia, Düsseldorf.

Trotz Rückgängen bei der Nutzung gehört das Solarium mit 9 Prozent regelmäßiger Nutzer (ca. 6,3 Mio.) zu den populärsten Wellness-Angeboten nach Sauna und Dampfbad mit 14 Prozent und der Fußpflege mit zwölf Prozent, und gleichauf mit Massage (ebenfalls 9 Prozent).
Quelle: news aktuell

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben