Wie schnell eine Schlamperei oder eine kleineSonnenbank Unaufmerksamkeit bei der Geräte-Wartung im Sonnenstudio nicht nur den Betreiber in die Bedrouille sondern die gesamte Branche in Verruf bringen kann, zeigt eine Geschichte, die derzeit durch die Weltpresse geistert:
Eine Frau erlitt in England auf einer gemieteten Sonnenbank durch eine derfekte Röhre einen Stromschlag und wurde bewusslos. Zwei volle Stunden bruzzelte sie anschliessend auf der Sonnenbank, bis jemand das Malheur bemerkte. Die schwer verbrannte Frau erlitt auf der Fahrt ins Krankenhaus einen Herzstillstand, konnte aber gerettet werden.

Die britische Presse schlachtete den Fall genüßlich aus, der dann weltweit von der gesamten englischsprachigen Presse aufgegriffen wurde. In der deutschsprachigen Presse ist der Bericht erst vereinzelt erschienen. Leicht auszumalen ("Todesfalle Solarium" als Beispiel), welche Folgen ein ähnlicher Vorfall in einem deutschen Sonnenstudio haben würde!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben