Wieviel Sonne braucht/darf das BabyDa die Babyhaut noch keinen Eigenschutz gegen die UV-Strahlen aufbaut, müssen Babies vor der Sonne geschützt werden (und dürfen selbstverständlich auch nicht mit ihren Müttern auf die Sonnenbank).

Andererseits zeigen Studien in jüngster Zeit einen zunehmenden Mangel an Vitamin D auch bei Babies – mit gravierenden gesundheitlichen Folgen, nicht nur für die gesunde Entwicklung der Knochen.

Eine Forschergruppe um Dr. Ekhard E. Ziegler von der Universität Iowa kommt in einem Artikel in der jüngsten Ausgabe der Fachzeitschrift “Pediatrics” zu dem Ergebnis, dass vor allem im Winter (31 Prozent der untersuchten Babies mit Vitamin D-Defizit im Mittleren Westen der USA) dieser Mangel durch zusätzliche Gabe von Vitamin D ausgeglichen werden sollte – soweit das durch Nahrungsergänzung möglich sei.

Nicht nötig sei allerdings nach einer Richtlinie der American Academy of Pediatrics (der amerikanische Verband der Kinderärzte) eine solche Therapie, wenn das Baby “ausreichend der Sonne ausgesetzt” sei. Was “ausreichend” bedeutet, wird allerdings nicht näher erläutert.

Quelle: Reuters Health

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben