Durch eine Schwingung im Ultraschallbereich, die von einem Spezialmikrofon aufgezeichnet werden, verraten sich Zellen des “Schwarzen Hautkrebs” im Blut.

Mit dieser von Forschern an der Universität von Missouri, USA, jetzt vorgestellte Methode können die allerersten metastasierenden Zellen identifiziert und der Krebs therapiert werden, bevor es zu spät ist.

Eine detiallierte Beschreibung in wissenschaft.de

Orginal Artikel: Ryan Weight et al.: Optics Letters, Bd. 31, S. 2998

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben