Ausstellung Schirn SonnenstudioDas Frankfurter Kunstmuseum “Schirn” veranstaltet ein interessantes Experiment: Eine Ausstellung ohne die Namen der Künstler und Kunstwerke – daher “AnonymIn the Future No One Will Be Famous “.

Was das mit Sonnenstudios zu tun hat? Hier ein Auszug aus einer Rundfunk-Rezension:
Zu den düsteren Installationen zählt ein Sonnenstudio namens “Sunflower” mit drei Türen: eine ist einen Spaltbreit offen, zwei bleiben verschlossen. Wir stehen hinter einer Scheibe und schauen auf diese unheimlich ausgeleuchtete Szenerie, in der etwas Furchtbares geschehen könnte. Auch eine aus bizarren und bunten geometrischen Formen zusammengesetzte Skulptur, aus der es zudem noch tropft, gibt Rätsel auf – und was hat in dieser Schau ein Holzmodell der Schirn zu suchen?”

So geheimnisvoll kann Sonnen sein!

Quelle: Deutschlandradio

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben