frau-sonne-ruecken.jpgGerade kündigt die DAK an, wie vor ihr schon einige andere Kassen, die Hautkrebs-Vorsorgeuntersuchung per Chipkarte zu übernehmen. Eine sehr gute Nachricht für alle – denn Hautkrebs, selbst das gefährliche Melanom, ist sehr gut heilbar, wenn rechtzeitig erkannt.

Die gute Nachricht für alle – ausser für die Sonnenstudio-Betreiber? Kaum zu glauben aber wahr:

Das flächendeckende Hautkrebs-Screening wird die Statistik der Hautkrebs-Fälle (inklusive der 10% Melanom) weiter kontinuierlich nach oben treiben (ein rein statistischer Effekt, der mit einer wachsenden Zahl von Neuerkrankungen nichts zu tun hat). Mit diesen Zahlen wird, wie in der Vegangenheit schon, von den Solarien-Gegnern Schindluder getrieben.

Trotz stabiler bzw. sogar sinkender Melanom-Todesfälle malen diese Kritiker mit Hilfe der statistisch angeschwollenen Daten ein Horrorszenarium und versuchen, Menschen mit dieser Panikmache vom vernünftigen Solarien-Gebrauch mit seinen völlig unbestrittenen positiven Gesundheitswirkungen abzuhalten. Erfolgreich, wie die Branche zu ihrem Leidwesen erfahren musste.

Quelle: Ratgeberbox , Foto: dak

Keine Kommentare zu “Vorsorgeuntersuchung auf Krankenschein – mit einer Rückseite der Medaille für Sonnenstudios”

  1. Kinder-Aktuell.deam 11.08.2007 um 13:44

    Vorsorgeuntersuchung Säugling

    Mit den gängigen Vorsorgeuntersuchungen haben Sie die Möglichkeit ernsthafte Erkrankungen frühzeitig zu erkennen. Gleichzeitig erhalten Sie Aufschluss darüber, ob sich Ihr Kind altersentsprechend entwickelt. Die Vorsorgeuntersuchungen werden vom Ki…

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben