Euronorm - ein Vulkan?Mit ungewöhnlicher Geschwindigkeit nimmt in Brüssel die Entscheidung in Sachen Euronorm Gestalt an.

Hinter den Kulissen hatte es den Sommer über ein zähes Tauziehen mit informellen Gesprächen u.a. der europäischen Branchenverbände mit der Kommission (Gesundheit und Industrie) gegeben. Thema vor allem die überraschend radikalen Folgerungen der wissenschaftlichen Kommission (SCCP) aus den zunächst anscheinend moderaten und ausgewogenen wissenschaftlichen Darstellungen im Gutachten der Kommission.
(Photomed hatte regelmäßig darüber berichtet:
Blitze aus Brüssel
Wissenschaftliche Kommission nimmt Stellung…”
und kommentiert:
http://www.photomed.de/euronorm-etappehtml.html
http://www.photomed.de/euronorm-esa.html)

Damals schien die Sache noch “in der Schwebe”. Jetzt gibt es Anzeichen dafür, dass eine Vorentscheidung intern bereits gefallen ist, die die restriktiven Forderungen der SCCP umsetzen soll.

Genaueres werden wir Ihnen erst in einigen Wochen sagen können. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Keine Kommentare zu “Der EU-Berg kreisst – Maus oder Hammer?”

  1. Solestoam 24.11.2006 um 13:42

    Es werden nun weitere Wetten angenommen. Die noch laufenden Wetten lauten:
    (1) Es wird überhaupt nichts passieren, weder vom RTS, noch vom BMU noch von Brüssel aus.
    (2) Wenn wir abwarten, bis die RTS-Zertifizierung für alle zum Zwang wird, dann wird es keine Gewinner und keine Verlierer geben.
    (3) Die RTS-Zertifizierung wird vor dem Hintergrund einer moderaten EU-Regulierung völlig bedeutungslos werden.
    (4) Gegen eine EU-Regulierung können wir vor dem europäischen Gerichtshof klagen.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben