UV-Licht und Polyphenole im RotweinDass das UV-Licht in Sonnenstrahlen oder im Solarium gut für Herz und Blutdruck sein kann, ist seit langem bekannt (Studien von Krause und anderen aus den 90er Jahren, aktuelle Studien, über die wir berichtet haben). Umso erfreulicher, wenn die UV-Strahlen einen kleinen Umweg nehmen – über einen guten, herz-haften Rotwein. Allerdings nur ein Rotwein, der besonders viel UV-Licht abbekommen hat.

Rotwein schützt die Blutgefäße . Verantwortlich dafür sind die als Gerb- und Farbstoffe im Rotwein reichlich enthaltenen Polyphenole.

Neben der ausreichend langen Kelterung und der Traubensorte spielt die Intensität der UV-Bestrahlung bei der Reifung der Trauben eine zentrale Rolle für den Gehalt an Polyphenolen, und damit die schützende Wirkung im Rotwein.

Diese neue Erkenntnis fasst einer der Autoren der jetzt in “Nature” veröffentlichten Studie, Roger Corder vom Londoner William Harvey Research Institute, zusammen: “Wir wissen, dass UV-Licht die Polyphenol-Synthese in Trauben beeinflussen kann.”

Sonnenlicht und ein guter Rotwein – Herz, was willst Du mehr!

Quelle: DocCheck-Newsletter

Studie: R. Corder et al., Oenology: Red wine procyanidins and vascular health, Nature 444, 566

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben