Prof. Hademar BankhoferEr ist sicher der Medienpapst unter den Gesundheitsberatern: Prof. Hademar Bankhofer.

Auf seiner Website empfiehlt er als natürliche Strategie gegen Misstimmung, Antriebslosigkeit oder gar Winterdepression unter anderem den wöchentlichen Besuch eines Sonnenstudios.

Ein zusätzliches – möglicherweise noch wichtigeres -  Argument: Je weiter der Winter fortschreitet bis hin zum Mätz/April, desto mehr von den Vitamin D-Depots im Körper leeren sich und die Folgen (von der Grippe bis zum Knochenschmerz und Anfälligkeit für viele andere Krankheiten) machen sich bemerkbar. Durch gezielte Ernährung und Pillen ist das Defizit nur teilweise auszugleichen. Die natürliche Sonne, ansonsten für bis zu 90% der Vitamin D-Versorgung zuständig, fällt im Winter fast vollständig aus. Die schräg einfallenden UV-Strahlen haben nicht die notwenige Kraft.

Da bleibt also nur der regelmäßige Gang ins Sonnenstudio.

Quelle: Gesundheitswelten

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben