Vitamin D im Öko-TestDas Angebot an Medikamenten und Nahrungsergänzungsmittel zur Bekämpfung des Vitamin D-Mangels, wenn die Sonne fehlt, ist reichhaltig.

In einem Kompakt-Heft zu “Vitaminen” hat die Zeitschrift Öko-Test jetzt 45 Calcium-plus Vitamin-D-Produkte – 23 Nahrungsergänzungen und 22 Arzneimittel – getestet.

Ergebnis: Alle 22 Arzneimittel im Test schneiden mit “sehr gut” ab. Bei den 23 Nahrungsergänzungen sieht es nicht ganz so positiv aus – ein Präparat ist sogar “mangelhaft“.

Öko-Test schreibt dazu:”Knochenschwund ist ein schleichender Prozess, an dem jede dritte Frau und jeder fünfte Mann erkrankt. Viele sind unterversorgt mit Vitamin D und dem Mineralstoff Calcium….Osteoporose ist eine Volkskrankheit: Laut dem Kuratorium Knochengesundheit sind in Deutschland 7,8 Millionen Menschen betroffen, Tendenz steigend. 400.000 Knochenbrüche waren ihr im Jahr 2004 zuzuschreiben.

Zwar weist die Redaktion darauf hin, dass “der Körper Vitamin D bei ausreichender UV-Bestrahlung weitgehend selbst herstellen“, erwähnt aber nur den Aufenthalt im Freien, nicht die Alternative: künstliche Besonnung.

Quelle: Öko-Test (Kompakt Vitamine, Januar 2007)

Weitere Info: In der Januar-Ausgabe von Men`s Health wird vor unkontrollierter Einnahme von Vitamin-Pillen gewarnt. Bei der Vitamin D-Bildung durch UV-Strahlen über die Haut dagegen kann es nicht zu einer “Überversorgung” oder gar einer Vitamin-Vergiftung kommen!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben