Alte Frau im Sonnenschein - Wärme und Vitamin DSpröde Knochen, Osteoporose und in deren Gefolge Knochenbrüche vor allem bei alten Menschen liessen sich in den meisten Fällen vermeiden – bei einer ausreichenden Versorgung mit dem “Sonnenschein-Vitamin” D.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie mit älteren Frauen am Institut für Altersforschung in Boston, USA.

Die 124 Frauen in der Studie erhielten fünf Monate täglich Vitamin D2 (200 bis 800 IE) oder Placebo. Es stellte sich heraus, dass mit der höchsten Vitamin-D-Dosis die Zahl der Gestürzten sowie auch die Sturzrate um 72% geringer waren als mit Placebo in der Gruppe mit 800 IE (Internationale Einheiten) Vitamin D. Bei niedrigerer Dosierung stellte sich der Effekt nicht ein.

In einem Leserbrief an die “Ärztezeitung” kommentiert die Ärztin Dermatologisches Zentrum Berlin, Dr. Elisabeth Rowe:

Schade, daß in diesem Zusammenhang nicht untersucht wurde, wie das Sonnenlicht vor Stürzen schützt. Bekanntlich wird das hochwertigste Vitamin D vom Körper selbst unter Einfluß von UV-Licht produziert. Kostenlos! Anders als die Hersteller von Vitamin-Pillen bezahlt die Sonne natürlich keine Studien. Experten wissen schon lange, daß das Sonnenlicht diese Kraft hat.

Quelle: Ärztezeitung
Foto: Rui Moura, Flickr

Studie: Kerry E. Broe, Tai C. Chen, Janice Weinberg, Heike A. Bischoff-Ferrari, Michael F. Holick, Douglas P. Kiel MD, A Higher Dose of Vitamin D Reduces the Risk of Falls in Nursing Home Residents: A Randomized, Multiple-Dose Study, Journal of the American Geriatrics Society 55 (2), 234–239.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben