Sonne macht stark

Vitamin D Leistung FitnessKörperliche Fitness und Leistungsfähigkeit vor allem bei älteren Menschen wird durch ausreichende Versorgung mit dem “Sonnenschein-Vitamin” D3 positiv beeinflusst.

Eine amerikanisch-italienische Forschergruppe untersuchte im Rahmen des “InCHIANTI“-Forschungsprojekts knapp 1.000 repräsentativ ausgewählte Männer und Frauen über 65 Jahren. Physische Leistungsfähigkeit wurde nach verschiedenen Leistungsmerkmalen getestet. Gleichzeitig wurde der Vitamin D3-Spiegel im Blut (Serum 25OHD) gemessen. Vitamin D3 wird “Sonnenschein-Vitamin” genannt, weil es zu mehr als 80% in einem komplizierten Prozess im Körper selbst durch Sonneneinstrahlung gebildet wird.

Ergebnis: Die Gruppe der Testpersonen mit einem Vitamin D3-Mangel (weniger als 25 nmol/L) zeigten deutlich schwächere Leistungen im Test als die Personen mit einem ausreichenden Serum-Spiegel (75 nmol/L). Selbst die “mittlere” Gruppe mit einem relativ niedrigen Vitamin D-Spiegel im Blut (weniger als 50 nmol/L) war der “Vitamin-armen” Gruppe in vielen Übungen überlegen.

Bei Männern scheint dieser Zusammenhang noch deutlicher zu sein als bei den Frauen.

Quelle: HighWire

Studie: Denise K. Houston, et al., Association Between Vitamin D Status and Physical Performance: The InCHIANTI Study, The Journals of Gerontology Series A: Biological Sciences and Medical Sciences, 62:440-446 (2007)

Keine Kommentare zu “Sonne macht stark”

  1. [...] ähnliche Ergebnisse wissenschaftlicher Studien haben wir hier, hier, hier und hier bereits [...]

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben