BrustkrebsEin deutsche Studie auf breiter Grundlage bestätigt frühere Erkenntnisse (wir berichtete z.B. hier, hier, hier und hier), dass das “Sonnenschein Vitamin” (gemessen als Serum 25(OH)D) das Risiko von Frauen jenseits der Menopause erheblich senkt, an Brustkrebs zu erkranken. Je höher der Vitamin D-Spiegel im Blut, desto stärker sinkt das Brustkrebs-Risiko um bis zu knapp 70 %.

Die Heidelberger und Hamburger Forscher nutzten die Daten aus Interviews mit ca. 2.800 Frauen im Alter zwischen 50 und 74 Jahren.

Die Studie wurde von der Deutschen Krebshilfe unterstützt.

Quelle: PubMed

Studie: Jenny Chang-Claude et al, Serum 25-hydroxyvitamin D and risk of post-menopausal breast cancer—results of a large case–control study, Carcinogenesis, 2008 29(1):93-99

Keine Kommentare zu “Schutz vor Brustkrebs durch Vitamin D3 bestätigt”

  1. [...] frühere Studien zu Vitamin D und Brustkrebs aus den letzten Monaten haben wir hier, hier, hier, hier, hier und hier [...]

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben