Ohr Hörschaden Vitamin DMit zunehmendem Alter nimmt auch das Hörvermögen ab. Dass dieser Verlust auch mit dem “Sonnenschein-Vitamin” D3 und mit der Fähigkeit der “Verarbeitung” von Vitamin D im Ohr zusammenhängen könnte, hat jetzt eine finnische Forschergruppe bei Maus-Experimenten nachgewiesen.

Mäuse (sog. Knock-Out Mäuse) mit einem defekten Vitamin D-Rezeptor verloren ihre Hörfähigkeit wesentlich schneller als “normale” Mäuse, derKO-Maus Alterungsprozess bestimmter, für das Hören wichtiger Zellen verlief rascher.

Ob und in welchem Umfang dieser Prozess, das heißt die schnellere Abnahme der Hörfähigkeit bei Vitamin D-Mangel, auf Menschen übertragbar ist, bleibt natürlich eine offene Frage.

J. Zou et al., Progressive Hearing Loss in Mice with a Mutated Vitamin D Receptor Gene, Audiology & Neurotology, 7. Februar 2008 ;13(4):219-230

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben