miss-atom1Wenn Sie wollen und wenn ihr Herz für die Atomindustrie schlägt, können Sie sich bis Anfang März an der Wahl der “Miss Atom” beteiligen. Die russische Atomlobby macht`s möglich.

Auf den PR-Seiten der russischen Atomindustrie www.nuclear.ru findet ein weltweites Casting strahlender Schönheiten in Bikini und Abendkleid statt. Herzerwärmend zum Beispiel Alyona Kirsanova, wie sie einer Nymphe gleich dem wundersam reinen Quell- pardon: Kühlwasser einer Atomanlage entsteigt, braungebrannt im knappen Bikini. Atommeiler als Sonnenbank-Ersatz?

Während sich hierzulande die Atomlobby mühsam durch die Berliner Vorhöfe der Macht quält, haben die russischen Kollegen den interaktiven Charme des Social Media Marketing für sich entdeckt. Zweifellos der attraktivere Weg zu Laufzeitverlängerung.  Zumal das Atom-Casting Jahr für Jahr stattfinden soll – bis es Zeit wird für die Endlagerung im Pin-Up-Kalender der Halbwertzeiten.

Quelle: Telepolis

Im Internet: missatom.nuclear.ru

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben