Ausreichende Versorgung mit Vitamin D, dem Sonnenschein-Vitamin, kann für Mukoviszidose-Patienten überlebenswichtig werden.

Bei Vitamin-D-Mangel reagieren Asthma- und Mukoviszidose-Kranke besonders heftig auf einen weit verbreiteten Schimmelpilz, der bei Gesunden kaum allergische Reaktionen hervorruft: Aspergillus fumigatus. Für die Kranken aber kann der Pilz zu einer tödlichen Bedrohung werden.

Forscher am Health Sciences Center in New Orleans verglichen zwei Gruppen von Mukoviszidose-Patienten, die den Pilz trugen: Ein Teil der Probanden hatte allergisch auf den Pilz reagiert, die andere Gruppe dagegen nicht.

Dabei stellte sich heraus, dass die Vitamin-D-Versorgung eine ausschlaggebende Rolle spielte:
Je höher der Vitamin D-Spiegel im Blut desto geringer das Vorkommen eines Proteins, das die allergische Reaktion auslösen kann, und um so höher die Bildung von Eiweissen, die die überschießenden Immunreaktionen bremsen.

«Unsere Studie liefert weitere Hinweise darauf, dass Vitamin D auf breiter Front zur menschlichen Gesundheit beiträgt», so der Leiter der Forschungsgruppe, Prof. Jay Kolls.

In einer klinischen Studie soll nun der Einsatz von Vitamin D zur Vorbeugung dieser allergischen Reaktionen getestet werden.

(Zum Thema Sonne, Vitamin D und Atemwege haben wir in der Vergangenheit häufiger berichtet: hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier).

Ausführlichen infos auch hier: www.OnMeda.de/krankheiten/asthma.html

Quelle: curado.de

Studie:  J.L. Kreindler et al., Vitamin D3 attenuates Th2 responses to Aspergillus fumigatus mounted by CD4+ T cells from cystic fibrosis patients with allergic bronchopulmonary aspergillosis, Journal of Clinical Investigation,  16. Aug 2010 (online vorab veröffentlicht)

2 Kommentare zu “Wenn die Luft zum Atmen knapp wird – Sonnenschein-Vitamin hilft Asthma- und Mukoviszidose-Patienten”

  1. [...] ähnliche Studien haben wir allein in den letzten 12 Monaten hier, hier, hier und hier [...]

  2. [...] der Atemwege bei Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen haben wir verschiedentlich berichtet: hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und [...]

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben