Höherer Vitamin D-Spiegel durch Solarien-Nutzung

Sonnenbank-Nutzer haben es besser!

Wer regelmäßig auf einer Sonnenbank Vitamin D “tankt” hat einen deutlich höheren Vitamin D-Spiegel als alle anderen Mitbürger – auch wenn diese zu Vitamin D-Pillen greifen, Lebertran schlucken, fetten Fisch essen oder reichlich Milch trinken.

Zu diesem Ergebnis kommt eine kanadische Studie unter Leitung von Prof.  Dr. Gerry Schwalfenberg von der Universität von Alberta,  Kanada.

Danach hatten die Probanden mit regelmäßiger Solarium-Nutzung einen durchschnittlichen Vitamin D-Spiegel von 94,74 nmol/l, während Teilnehmer, die weder die Sonnenbank noch Nahrungsergänzungsmittel nutzen und sich im Sommer auch nur selten an der Sonne aufhalten bzw. sich ausnahmslos eincremen, nur auf etwa die Hälfte dieses Werts kommen.

Eine Unterversorgung mit Vitamin D beginnt bei einem Wert von weniger als 75 nmol/l bzw. 30 ng/ml.  Eine optimale Versorgung setzten die meisten Vitamin D-Forscher inzwischen bei 100 – max. 150 nmol/l an.

Verschiedene Fachorganisationen kanadischer Mediziner hatten erst in jüngster Zeit ihre Leitlinien in Bezug auf Vitamin D nach oben korrigiert (wir haben u.a. hier darüber berichtet).

Die kanadischen Erkenntnisse sind auf Deutschland übertragbar, da zumindest der Süden des Landes auf ähnlcihen Breitengraden liegt wie die Bundesrepublik Deutschland.

Quelle:  Digital Journal

Studien:
Gerry Schwalfenberg et al.,  Addressing vitamin D deficiency in Canada: A public health innovation whose time has come, Public Health, 2010;124:350-9.

D.A. Hanley  et al., Vitamin D in adult health and disease: a review and guideline statement from Osteoporosis Canada (summary), CMAJ 2010;182:1315-9.

2 Kommentare zu ““Vitamin D-Winter”? Nicht für Sonnenbank-Nutzer!”

  1. [...] Solarien ausgleichen liesse, war in dieser Studie nicht untersucht worden. Frühere Berichte dazu hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und [...]

  2. Bestcloudcomputingoffers.comam 17.03.2013 um 02:16

    Bestcloudcomputingoffers.com…

    “Vitamin D-Winter”? Nicht für Sonnenbank-Nutzer! « Allgemein « Sonne-ist-Leben…

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben