Die Farbe der HautSehenswert die Sendung “Die Farben der Haut” bei Arte TV vom Sonntag abend. Diese Sendung ist in bis zum kommenden Sonntag im Archiv des Senders abrufbar – es lohnt sich!

Dass Ursprung und Bedeutung der Hautpigmentierung in Wissenschaft und Gesellschaft ein äusserst spannendes Thema sein kann, beweist diese Dokumentar-Sendung mit der Anthropologin Nina Jablonski, die neben der historischen Dartstellung vor allem der Frage nachgeht: Wie und warum kommt es zu den unterschiedlichen Hautfarben auf diesem Globus und welche medizinische und gesellschaftliche Bedeutung hat diese unterschiedliche Hautpigmentierung heute? Welche Rolle spielen dabei die Sonne und ihre UV-Strahlen? Wie und warum hat sich das “Image” der braunen Haut über die Jahrhunderte verändert? Warum bräunt der Mensch überhaupt? und viele Frage mehr.

Aus dem Arte-Ankündigungstext:
Im Jahr 2000 hat die Anthropologin Nina Jablonski eine Theorie über den Ursprung und die Evolution der Hautfarben aufgestellt. Laut ihrer Studie helfe die Pigmentierung dem menschlichen Organismus, zwei für die Entwicklung und Fortpflanzung elementare Vitamine im Gleichgewicht zu halten.

Zum einen das unter Sonneneinstrahlung produzierte Vitamin D. Zum anderen die für die Entwicklung des Embryos und die Spermienproduktion wichtige Folsäure. Da zuviel UV-Strahlung wiederum zum Abbau der Folsäure führt, habe unsere Haut im Laufe der Zeit einen perfekten Kompromiss gefunden: nämlich gerade soviel Sonnenlicht aufzunehmen, um Vitamin D zu produzieren und gleichzeitig die Folsäure zu schützen. …die Pigmentierung (ist) also eine evolutive Anpassung an die Lichtverhältnisse und UV-Strahlung in der jeweiligen Region der Erde. Damit wird klar, wie elementar die Farbe der Haut für das menschliche Überleben und die Fortpflanzung ist….”

Die Sendung ansehen:
http://videos.arte.tv/de/videos/die_farben_der_haut-3639016.html

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben