Gewichtsverlust und Vorbeugung voir Volkskrankheiten

Weniger Pfunde - mehr Sonnenschein-Vitamin!

Übergewichtige Frauen profitieren bei einer Gewichtsabnahme von 15 Prozent oder mehr durch einen sprunghaften Anstieg des Vitamin D-Spiegels im Blut.

Da die optimale Versorgung mit dem Sonnenschein-Vitamin weitreichende Auswirkungen auf die Gesundheit hat, von Osteoporose, über Diabetes, MS, Infektionen, Herz-Kreislauf, Krebs bis hin zu psychischen Erkrankungen, ist eine Gewichtsreduzierung gleichzeitig eine gute Vorbeugung gegen alle diese chronischen “Volkskrankheiten”. Und da die Sonne, bzw. die UVB-Strahlen der Sonne oder der Sonnenbank für fast 90 Prozent der Vitamin D-Bildung im Körper verantwortlich ist, verbessert jedes verschwundene Kilo Körpergewicht die “Verwertung” der Sonnenstrahlen für die Gesundheit.

Auf diesen Zusammmenhang vor allem weisen die Forscher vom Fred Hutchinson Krebsforschung-Zentrum in Seattle an der amerikanischen Westküste hin:
Da der Vitamin D-Status bei übergewichtigen Personen generell niedriger liegt, ist der Vitamin D-Mangel wahrscheinlich die Ursache für den Zusammenhang von Übergewicht und Krankheiten wie Krebs, Herzproblemen oder Diabetes. Für die Vorbeugung bei vielen Krankheiten ist es wichtig zu wissen, ob Abnehmen zu einer besseren Vitamin D-Versorgung führt,” so die Leiterin der Forschungsruppe, Dr. Caitlin Mason.

In einer Studie mit 439 übergewichtigen Frauen im Alter zwischen 50 und 70 Jahren verfolgten die Wissenschaftler ein Jahr lang die Wirkungen verschiedener Abnehm-Strategien auf den Vitamin D-Spiegel im Blut. Eine Gewichtsabnahmen von 5 oder 10 Prozent führte bereits zu einer – allerdings geringen -  Steigerung des Vitamin D-Gehalts im Blut um durchschnittlich 2.7 Nanogramm pro Milliliter (2,7 ng/ml). Aber schon bei einer Abname von 15 Prozent verdreifachte sich diese Mengen.

Obwohl die Teilnehmer an der Studie ausschliesslich Frauen waren, dürften die Ergebnisse durchaus auch auf die Männer übertragbar sein.

Die Forscher fassen zusammen: “Es scheint so zu sein, dass je deutlicher der Gewichtsverlust ausfällt, desto dramatischer erhöht sich der Gewinn an Vitamin D.”

Quelle: Eurekalert

Studie: C. Mason et al., Effects of weight loss on serum vitamin D in postmenopausal women, American Journal of Clinical Nutrition, vorab online 18. Mai 2011

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben