Dickes Kind

Übergewichtige Kinder und Jugendliche brauchen die doppelte Dosis Vitamin D

Bei schlanken Jugendlichen reichen schon 100 IE (Internationale Einheiten) Vitamin D, entsprechend einem weniger als eine Minuten dauernden Aufenthalt an der Sommersonne oder einem kleinen Heringsfilet, um ihren Vitamin D-Spiegel im Blut um ein Nanogramm pro Milliliter (1 ng/ml) zu erhöhen. Dicke Kinder brauchen dafür die doppelte Dosis. Der “ideale” Vitamin D-Wert wird von von Experten bei >30 ng/ml angesiedelt.

Kein Wunder also, dass besonders die dicken Kinder und Jugendliche unter akutem Vitamin D-Mangel leiden. (Das ist übrigens bei Erwachsenen nicht viel anders).

4.000 IE täglich durch Sonne, Ernährung und Nahrungsergänzung sind daher für die Übergewichtigen notwendig, um einen gesunden Vitamin D-Pegel zu erhalten. Das haben jetzt Untersuchungen am Nationalen Gesundheitsinstitut der Universität von Missouri, USA, ergeben.

Der Grund für den doppelten Bedarf an Sonnenschein-Vitamin der Dicken: Das Vitamin D lagert sich im Fettgewebe ab und steht dann für den Tagesbedarf nur noch bedingt zur Verfügung. Das ist auch einer der Gründe, weshalb beim Abnehmen der Vitamin D-Spiegel steigt.

Mit dieser notwendigen Vitamin D-Zufuhr bei Übergewichtigen werden die Richtwerte in den meisten Ländern um ein Vielfaches überschritten. In den USA waren diese Richtwerte erst kürzlich verdoppelt worden. Die jetzt von den Forschern genannten 4.000 IE werden dort als absolute Obergrenze gesetzt. In Deutschland wird seit Jahren an entsprechenden Leitlinien gearbeitet, die die völlig veralteten Grenzwerte ersetzen sollen.

Erst kürzlich hatte beim Kongress “Vitamin D-Update 2011” der Ernährungswissenschaftler Dr. Nikolai Worm diese Werte scharf kritisiert. Hier eine Video mit Zitaten aus dem Vortrag und aus einem Interview zum Thema:

Wenn übergewichtige Jugendliche nur die von den Leitlinien empfohlenen 600 IE täglich zu sich nähmen, wären sie entschieden in gesundheitlichen Schwierigkeiten,” so die Leiterin der  Studiengruppe, Prof. Catherine Peterson, bei der Vorstellung der Studie auf dem Jahreskongress der Gesellschaft für Experimentelle Biologie.

Quelle: Science Daily

Studie: Kongress-Vortrag, Experimental Biology:  “Safety and efficacy of using high dose (4000 IU daily) vitamin D supplementation to improve the vitamin D status of obese adolescents

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben