Kreuzbandriss heilt schneller mit Sonnenschein-Vitamin

Gute Besserung vom Sonnenschein-Vitamin - Foto: iStockphoto

Der 1. FC Köln verlor nicht nur die Partie gegen den BVB mit 0:5 sondern auch seinen Jungstar Adil Chihi mit einem Kreuzbandriss. Operation und sechs Monate Pause drohen!

Paolo Guerrero, Stürmerstar beim Hamburger SV, fiel nach seinem Kreubandriss vor einigen Monaten in eine tiefe Depression, wie die Sportpresse in diesen Tagen meldet.

Für einen Sportler ist die Diagnose Kreuzbandriss eine Katastrophe. Daran ändert zwar eine Studie von der University of Salt Lake City, USA, zunächst einmal nichts. Sie enthält aber eine tröstliche Botschaft:
Bei einer optimalen Versorgung mit dem Sonnenschein-Vitamin D geht die Heilung nach der Operation mit weniger Komplikationen und deutlich schneller voran.

Die Forscher hatten Sportler zwei Wochen vor und drei Monate nach der Kreuzband-Operation auf ihren Vitamin D-Spiegel und und die Konzentration von Zytokinen, Proteine, die bei der Wundheilung und dem Aufbau des verletzten Gewebes eine entscheidende Rolle spielen. Gleichzeitig wurde die Beweglichkeit und Belastbarkeit der Bänder gemessen.

Es zeigte sich, dass die Patienten mit einem Vitamin D-Spiegel unter 30 ng/ml (75 nmol/l) ihre Belastungsfähigkeit deutlich langsamer zurückgewannen als die Patienten mit 30 ng/ml und darüber.

Ein niedriger Vitamin D-Wert behindert offensichtlich den Kraftaufbau nach Verletzung, Operation und entzündlichen Prozessen,” ist das Fazit der Autoren.

Quelle: PubMed

Studie: Tyler Barker et al., Low Vitamin D Impairs Strength Recovery After Anterior Cruciate Ligament Surgery, Journal of Evidence-Based Complementary & Alternative Medicine October 2011 vol. 16 no. 3 201-209

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben