Archiv für das Tag 'Sonne'

Der Sonnenmangel im nördlichen Winter kann tödlich sein. So formuliert eine Pressemeldung des schwedischen Sahlgrenska Academy zur Veröffentlichung eine großen Langzeitstudie über mehr als acht Jahre mit 2.800 schwedischen Männern. Danach verdoppelt der Vitamin D-Mangel, vor allem im schwedischen Winter, das Risiko an einer beliebigen Krankheit zu sterben.

Mit dieser Studie “ist uns wieder einmal deutlich vor Augen geführt worden, wie wichtig die Sonne ist,” kommentiert Dr. Helena Johansson, die Leiterin des Forscherteams.

Der Unterschied zwischen den Vitamin D-Werten am Ende des Sommers (September) und dem Ende des Vitamin D-Winters in Schweden (Mai) war bei allen Teilnehmern gewaltig. Tatsächlich ist die Sonne in Schweden nur sechs Monate lang in der Lage, ausreichend “Sonnenschein-Vitamin” über die Haut zu bilden.

Wir haben nur Todesfälle an sich betrachtet, nicht einzelne Gründe für den Tod. Daher ist es schwierig, über die Gründe im einzelnen zu spekulieren,” so Johansson. Auch auf die Übertragbarkeit der Studienergebnisse auf Frauen wollte sich die Wissenschaftlerin nicht festlegen. Auch die Frage, ob eine allgemeine Erhöhung der Vitamin D-Versorgung tatsächlich die Sterberate, und in welchem Maße, absenken könnte, müsste erst noch in klinischen Studien untermauert werden.

Quelle: The Local

Dickes Kind - falsche Ernährung - Vitamin D-Mangel - Diabetes 2

Dickes Kind hat Vitamin D-Mangel: Diabetes 2 - Foto: fatihoca/iStockphoto

Dicke Kinder leiden sehr viel häufiger unter einem Vitamin D-Mangel als Kinder mit Normalgewicht. Eine bedrohliche Gesundheitsfolge unter vielen: Das Diabetes-Risiko steigt bei übergewichtigen Kindern erheblich an. Den ganzen Beitrag lesen »

Sonnenlicht und Regenwald

Foto: Dieter/pixelio

Die ungeheure Vielfalt der Pflanzen und vor allem der Bäume im tropischen Regenwald wurde bisher immer vor allem dem – wie der Name schon sagt – reichlichen Regen zugeschrieben. Jetzt fanden Forscher heraus: Nicht der Regen sondern die Sonne sorgt für die Menge der Baum-Arten, die für die tropischen Urwälder so typisch ist.

Auf wenigen Hektar Wald wachsen dort hunderte von Baum-Arten. Die Verfügbarkeit von Wasser und vor allem Sonnenlicht bestimmt dann, welcher Baum sich in welcher Nische entwickeln kann. Den ganzen Beitrag lesen »

Zum ersten Mal: Ozonloch über der Arktis

Ozonloch über der Arktis - ernst nehmen, aber die Kirche im Dorf lassen!

Eigentlich ist die Nachricht inzwischen ziemlich abgestanden: Im Spätwinter/Frühling 2011 hatte sich zum ersten Mal über der Arktis ein Ozonloch gebildet. Das kannten wir bisher nur aus der Antarktis – aus sicherer Entfernung, sozusagen.

Plötzlich im Herbst und lange nach dem Verschwinden des Ozonlochs taucht es nun  in den Medien wieder auf. Den ganzen Beitrag lesen »

Vitamin D-Überdosierung führt zu Hyperkalzämie

Erst testen, dann schlucken. Nur bei Vitamin D per Sonnenschein gibt es keine Überdosierung.

Bei der Versorgung mit dem Sonnenschein-Vitamin D durch die UV-Strahlen der Sonne auf die Haut kann es keine Überdosierung geben. Der Körper stellt einfach die “Produktion” von Vitamin D ein, sobald die Speicher voll sind.

Anders bei der Einnahme von Vitamin-Pillen. Hier ist die Gefahr einer Überdosierung mit Folgen (Hyperkalzämie) wie Arterienverkalkung zwar eher selten, aber jederzeit möglich. Den ganzen Beitrag lesen »

Jugendliche in der Sonne am Strand

In der Sonne am Strand - Problem oder/und Lösung?

Die Warnungen vor der Sonne und ihrem “kleinen Bruder”, der Sonnenbank, werden umso schriller, je jünger die Zielgruppen der Kampagnen sind. Dabei schrecken diese Kampagnen nicht vor der Manipulation von Hautkrebsstatistiken bei Jugendlichen zurück, um dem Ganzen den rechten Horror-Drive zu verpassen.

Gleichzeitg aber entwickelt sich in der wissenschaftlichen Forschung ein Konsens darüber, dass

  • gerade für Kinder und Jugendliche ein ausreichendes (nicht übertriebenes) Maß an Sonne und damit an “Sonnenschein-Vitamin D” immer wichtiger wird für das Zellwachstum, die Knochenfestigkeit und den Muskelaufbau, und auch für die Vorbeugung chronischer Erkrankungen, vor allem der Osteoporose, Diabetes, virale und bakterielle Infektionen und Autoimmunerkrankungen, unbedingt notwendig ist, -
  • aber gerade Jugendliche sich immer seltener an der Sonne aufhalten und der Vitamin D-Mangel vor allem in der Altergruppe zwischen 12 und 18 Jahren ständig zunimmt.

Zwei aktuelle Studien belegen jetzt diesen Sonnen- und Vitamin D-Mangel bei Jugendlichen in Europa und den USA. Den ganzen Beitrag lesen »

Sportler`s Vorsprung

Schneller, höher, weiter mit dem Sonnenschein-Vitamin

Dass die Sonnen und ihr “Sonnenschein-Vitamin D” für starke Knochen und kräftige Muskeln verantwortlich ist, weiss inzwischen (fast) jedermann. Dass das Vitamin D – auch aus Solarien – aber Amateur- und Profi-Sportlern den kleinen zusätzlichen Push verpassen kann, der am Ende den Leistungs-Unterschied ausmacht, haben bisher nur wenige Insider erkannt und genutzt.

Der bekannte Vitamin D-Forscher und Publizist Dr. John J. Cannell, Direktor des kalifornischen “Vitamin D Council”, fasst in seinem soeben erschienenen Buch “Athlete`s Edge: Faster, quicker, stronger with Vitamin D” nicht nur den Stand des Wissens zu diesem Thema zusammen, sondern verrät auch die “geheimen Tipps” der Prof-Trainer. Darunter auch die erfolgreichen Vesuche russischer Trainer mit Höhensonne und Solarien.

Alle Informationen auf einer eigenen Website: http://www.vitamindsportsbook.com

Sonnenscheihn-Vitamin gegen Brustkrebs

Sonne schützt vor Brustkrebs

Häufigere Aufenthalte an der Sonne verringern in allen Altersstufen das Risiko einer Brustkrebserkrankung.

Der Zusammenhang von Vitamin D, dem Sonnenschein-Vitamin, und der Vorbeugung von Brustkrebs ist in den vergangenen Jahren in etlichen Studien belegt worden. (Wir haben hierhier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier darüber brichtet). Oft ging es dabei um den Vitamin D-Status durch Ernährung oder Mahrungsergänzung. Die Forscher um Prof. Laura N. Anderson an der Universität von Toronto aber fragten in ihrer Studie ausschließlich nach Vitamin D aus einer Quelle, dem Sonnenschein. Den ganzen Beitrag lesen »

Die Ozonloch-Posse

Seit Ende März geisterte die Schreckenmeldung vom nie dagewesen-großen Ozonloch über der Arktis durch sämtliche Medien. Mit jedem Tag wurden die Meldungen schriller und jede Tageszeitung, jedes Magazin beeilte sich, die Konkurrenz mit Horrorszenarien zu überbieten. Wie immer ein gutes Beispiel: BILD

Jetzt kommt per dpa die Entwarnung, Den ganzen Beitrag lesen »

Jede Jahreszeit hat ihre Überraschungen - der nass-kalte November ganz besonders

Babies, die im November geboren werden, leben länger. Dieses Ergebnis einer Studie der Universität Greifswald ist auf den ersten Blick verblüffend. Die deutsche Presse zeigte sich denn auch angemessen beeindruckt.

Auf den zweiten Blick aber zeigt sich, dass diese Erkenntnis keineswegs neu ist. Den ganzen Beitrag lesen »

Nächste Einträge »