Archiv für das Tag 'Vitamin D'

Der Aufenthalt an der Sonne hat offensichtlich auch ohne die Wirkung des “Sonnenschein-Vitamins D” eine schützende Wirkung vor bestimmten Krebsarten.

Für Lymphknoten- und Knochenmark-Krebs hat das jetzt eine Gruppe von Wissenschftlern an verschiedenen kalifornischen Forschungsinstituten nachgewiesen. Den ganzen Beitrag lesen »

Sportler`s Vorsprung

Schneller, höher, weiter mit dem Sonnenschein-Vitamin

Dass die Sonnen und ihr “Sonnenschein-Vitamin D” für starke Knochen und kräftige Muskeln verantwortlich ist, weiss inzwischen (fast) jedermann. Dass das Vitamin D – auch aus Solarien – aber Amateur- und Profi-Sportlern den kleinen zusätzlichen Push verpassen kann, der am Ende den Leistungs-Unterschied ausmacht, haben bisher nur wenige Insider erkannt und genutzt.

Der bekannte Vitamin D-Forscher und Publizist Dr. John J. Cannell, Direktor des kalifornischen “Vitamin D Council”, fasst in seinem soeben erschienenen Buch “Athlete`s Edge: Faster, quicker, stronger with Vitamin D” nicht nur den Stand des Wissens zu diesem Thema zusammen, sondern verrät auch die “geheimen Tipps” der Prof-Trainer. Darunter auch die erfolgreichen Vesuche russischer Trainer mit Höhensonne und Solarien.

Alle Informationen auf einer eigenen Website: http://www.vitamindsportsbook.com

Kreuzbandriss

Sonnenschein-Vitamin D hilft heilen Foto: Fotolia

Vitamin D reguliert die Immunantwort des Körpers auf Infektionen aller Art. Soweit so bekannt.

Ein Ärzte-Team an der medizinische Fakultät der Universität von Utah, USA, geht jetzt in einer Studie der Frage nach, ob sich der Vitamin D-Status von Patienten nach einem Kreuzbandriss und der anschließenden Operation auf die Heilungschancen und Heilungsgeschwindigkeit auswirkt. Den ganzen Beitrag lesen »

Vitamin D-Mangel führt zur Verdickung der Gefäßwände und zu Arterienverkalkung. Damit wird, so die Autoren einer Studie an der Universität von Miami, Florida, der Zusammenhang zwischen dem Sonnenschein-Vitamin D und der “Volkskrankheit” Atherosklerose bestätigt. Den ganzen Beitrag lesen »

Sonnenschein-Vitamin D gegen Übergewicht

Sonne Macht schlank Foto:Fotolia

Macht Sonnenmangel dick? Es scheint so – auf Umwegen sozusagen.

Die Einlagerung und das “Management” von Fett im menschlichen Körper ist ein komplizierter Prozess. Ein Hormon mit der Bezeichnung “Adiponektin” spielt dabei eine wichtige Rolle. Da das Adiponektin die Wirsamkeit des Insulins fördert, erhöht ein zu niedriger Adiponektin-Pegel im Blut die Gefahr einer Diabetes-Erkrankung. Zusammen mit weiteren Hormonen, wie  dem “Leptin“,  reguliert das Adiponektin auch das Hungergefühl. Den ganzen Beitrag lesen »

Sonnenscheihn-Vitamin gegen Brustkrebs

Sonne schützt vor Brustkrebs

Häufigere Aufenthalte an der Sonne verringern in allen Altersstufen das Risiko einer Brustkrebserkrankung.

Der Zusammenhang von Vitamin D, dem Sonnenschein-Vitamin, und der Vorbeugung von Brustkrebs ist in den vergangenen Jahren in etlichen Studien belegt worden. (Wir haben hierhier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier darüber brichtet). Oft ging es dabei um den Vitamin D-Status durch Ernährung oder Mahrungsergänzung. Die Forscher um Prof. Laura N. Anderson an der Universität von Toronto aber fragten in ihrer Studie ausschließlich nach Vitamin D aus einer Quelle, dem Sonnenschein. Den ganzen Beitrag lesen »

Eine weitere medizinische Fachgesellschaft hat sich jetzt neue Leitlinien für den Umgang mit dem Sonnenschein-Vitamin D gegeben: Die US Endocrine Society. Die Endokrinologen als “Spezialisten für den Stoffwechsel” sind in dieser Frage in besonderer Weise “zuständig”. Den ganzen Beitrag lesen »

Dass die UV-Strahlen der Sonne gegen Atemwegserkrankungen helfen und die Lungenfunktion verbessern, ist seit mehr als 100 Jahren bekannt. Dass dahinter das “Sonnenschein-Vitamin D3″ steckt, ist eine Entdeckung erst aus jüngster Zeit. So konnte vor einigen Jahren der Zusammenhang zwischen dem zunehmenden Vitamin D-Mangel im “Vitamin D-Winter”, von Oktober bis März, und Infektionen aller Art, vor allem aber der Grippe, schlüssig nachgewiesen werden (s. hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier).

Forscher aus Großbritannien sind jetzt in einer Untersuchung mit 6789 Teilnehmern der Frage nachgegangen, ob und in welchem Ausmaß sich die Versorgung mit Vitamin D auf Infektionen der Atemwege und der Lunge  auswirkt. Das Ergebnis war eindeutig: Je höher der Vitamin D-Wert im Blut der Probanden, desto geringer die Wahrscheinlichkeit einer Atemwegsinfektion. Jeder Anstieg von nur 10 nmol/l senkte das Krankheitsrisiko jeweils um sieben Prozent.

Quelle: PubCrawler

Studie: E.  Hyppönen et al., Vitamin D status has a linear association with seasonal infections and lung function in British adults,  British Journal of Nutrition 2011, vorab veröffentlicht 6. Juni, 1-8

(c)iStockphoto

Schwangere gehören zu den “Risikogruppen” für die ausreichende Versorgung mit dem Sonnenschein-Vitamin D. Zudem kann der Vitamin D-Mangel bei Schwangeren gravierende gesundheitliche Folgen für Mutter und Kind, Für Geburt und Neugeborenes haben.

In der Vergangenheit  haben viele Ärzte aus Sorge über mögliche Nebenwirkungen vor allem bei hochdosierten Vitamin D-Gaben in der Überprüfung und Therapie des Vitamin D-Mangels sehr zurückhaltend agiert.

Jetzt scheinen diese Bedenken zerstreut zu werden. Den ganzen Beitrag lesen »

Gewichtsverlust und Vorbeugung voir Volkskrankheiten

Weniger Pfunde - mehr Sonnenschein-Vitamin!

Übergewichtige Frauen profitieren bei einer Gewichtsabnahme von 15 Prozent oder mehr durch einen sprunghaften Anstieg des Vitamin D-Spiegels im Blut.

Da die optimale Versorgung mit dem Sonnenschein-Vitamin weitreichende Auswirkungen auf die Gesundheit hat, von Osteoporose, über Diabetes, MS, Infektionen, Herz-Kreislauf, Krebs bis hin zu psychischen Erkrankungen, ist eine Gewichtsreduzierung gleichzeitig eine gute Vorbeugung gegen alle diese chronischen “Volkskrankheiten”. Und da die Sonne, bzw. die UVB-Strahlen der Sonne oder der Sonnenbank für fast 90 Prozent der Vitamin D-Bildung im Körper verantwortlich ist, verbessert jedes verschwundene Kilo Körpergewicht die “Verwertung” der Sonnenstrahlen für die Gesundheit. Den ganzen Beitrag lesen »

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »